Herzlich Willkommen auf der Webseite von

Gesundheit Berlin-Brandenburg!

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Arbeit und möchten Sie einladen, sich auf unserem Portal über die Arbeit von Gesundheit Berlin-Brandenburg zu informieren.

Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V. ist die Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung in Berlin und Brandenburg. In ihr sind die mit Gesundheitsförderung befassten Personen und Institutionen zusammengeschlossen. Gesundheit Berlin-Brandenburg ist ein Interessensvertreter für Gesundheitsförderung, der Aktivitäten koordiniert und vernetzt, Sachkompetenz bündelt und viele gesellschaftliche und politische Kräfte ressort- und parteiübergreifend integriert. Gemeinsames Ziel ist es, das Anliegen der Gesundheitsförderung in der Region Berlin und Brandenburg und bundesweit voranzubringen. Dabei ist der Schwerpunkt unserer Arbeit, die gesundheitlichen Belange der Menschen ins öffentliche Bewusstsein zu bringen und dabei insbesondere Menschen in sozial belasteten Lebenslagen Gesundheitschancen zu ermöglichen.


 

Aktuelles

| Call for Abstracts zum Kongress Armut und Gesundheit bis 30.8.2019

Sie möchten den kommenden Kongress Armut und Gesundheit inhaltlich mitgestalten? Dann haben Sie noch bis zum 30.8.2019 Gelegenheit, Ihren Beitragsvorschlag in Form eines Abstracts einzureichen. Hier erfahren Sie Näheres. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!


| Gesundheit.macht.Kommune.stark

Die "AG Kommunale Strategien" des Kooperationsverbundes Gesundheitliche Chancengleichheit fasst im Überzeugungspapier Gesundheit macht Kommune stark gute Argumente für den Auf- und Ausbau so genannter Präventionsketten kurz zusammen.


| Health in All Policies - Was ist das?

Antwort auf diese Frage liefert das eben erschienene Papier "Health in All Policies". Es erläutert Grundlagen des Konzeptes, (inter-)nationale Erfahrungen damit und formuliert zudem Umsetzungsstrategien. Entwickelt wurde es von AG des Zukunftsforums Public Health in Kooperation mit der BVPG und Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V. 


| „20m Vorsprung – Berlin gegen Darmkrebs“

Am 24. sowie 28. August 2019 finden weitere Aktionstage des Projekts "20 m Vorsprung - Berlin gegen Darmkrebs" statt. Gemeinsam mit der AOK Nordost und dem Bezirk wird Europas größtes DARMMODELL in Berlin ausgestellt. Begleitet wird der Aktionstag von medizinischem Fachpersonal und Gesundheitsbotschafter Jimmy Hartwig.


Titel des Flyers zur Fachtagung am 19.8.2019

| Fachtag zum gesunden Älterwerden am 19.8. 2019 in Potsdam

Die KGC Brandenburg richtet in Kooperation mit der FAPIQ im August die Fachtagung "Für ein gutes und gesundes Älterwerden im Land Brandenburg" aus. Dort sollen kommunale Ansätze in der Gesundheitsförderung und Versorgung gemeinsam weiterentwickelt werden.


| Fachtagung "Vernetztes Handeln für ein gesundes Aufwachsen von geflüchteten Kindern und Jugendlichen im Land Brandenburg"

Am 21. Februar 2019 diskutierten Institutionen und Organisationen in Potsdam den Zu­gang zu Gesundheitsangeboten für Kinder und Ju­gend­li­che mit Fluchthintergrund. Die Dokumentation der Fachtagung „Vernetztes Handeln für ein gesundes Aufwachsen von geflüchteten Kindern und Jugendlichen im Land Brandenburg“ kann nun auf der Website des Kooperationsverbundes Gesundheitliche Chancengleichheit nachgelesen werden.


| Bundeskonferenz „Gesund & aktiv älter werden“ am 16. Mai 2019

Die 6. BZgA-Bundeskonferenz „Gesund und aktiv älter werden“ fand am 16. Mai 2019 in Berlin statt. Sie widmete sich dem Thema "Ressourcen im Alter stärken". Die Dokumentation zur Veranstaltung können Sie hier einsehen. 


| Carola Gold-Preis 2019 geht an Karoline Schubert und Claus Weth

Am 14. März 2019 wurden Dr. Karoline Schubert und Dr. Claus Weth für ihren beispielhaften Einsatz für mehr gesundheitliche Chancengleichheit mit dem Carola Gold-Preis geehrt. Wir gratulieren herzlich! 


 

| Lernvideo zur Methode der Fokusgruppen

Wie lässt sich die Methode der Fokusgruppe in der partizipativen Forschung einsetzen? Der Beantwortung dieser Frage  widmet sich das anschauliche Lernvideo von partnet.

Eine Handreichung sowie weitere Informationen finden sich hier.




Ihre Ansprechpartnerin

Rita König

koenig(at)gesundheitbb.de

Fon: 030 - 44 31 90 60

Fax: 030 - 44 31 90 63


Unsere Geschäftsstelle in Potsdam erreichen Sie unter:

0331 - 88 76 20 0.




Ihre fachlichen Ansprechpersonen finden Sie hier.


Die Kontaktangaben unserer Geschäftsstellen können Sie hier einsehen.

 

Sie möchten unsere Publikationen abonnieren? Schreiben Sie an presse(at)gesundheitbb.de

 

Hier gelangen Sie zur Sitemap der Webseite Gesundheit Berlin-Brandenburg.