Unsere Sprechzeiten:

Wettbewerbe

Hier finden Sie aktuelle Wettbewerbsausschreibungen.

Berliner Gesundheitspreis
Gesundheit gerecht gestalten

Veranstalter: Ärztekammer Berlin und AOK-Bundesverband
Weitere Informationen & Bewerbung:  www.aok-bv.de/engagement/berliner_gesundheitspreis/

Gute Lebensverhältnisse und Chancengleichheit sind die Grundvoraussetzung, um auch bei Gesundheit Gerechtigkeit zu schaffen.  Der Berliner Gesundheitspreis 2023 will Projekte sichtbar machen, die nachhaltige Lösungen anbieten, um allen Menschen das Recht auf gleiche Gesundheitschancen und gesundheitsförderliche Lebensgrundlagen zu ermöglichen. Das erfordert, dass die ärztlich verordnete Therapie mit Unterstützungsangeboten zur Bewältigung sozialer Probleme verknüpft wird. Bewerben können sich u.a. Vereine, Stiftungen, Wohlfahrtorganisationen, Quartiersinitiativen, Länder und Kommunen und Akteure aus dem Gesundheitswesen.


Innovative Lösungen für eine bedarfsgerechte Pflegelandschaft
Marie Simon Pflegepreis

Datum: 1. Juni bis 30. November
Veranstalter: spectrumK GmbH, Deutscher Städte- und Gemeindebund e. V.
Weitere Informationen & Anmeldung:https://berliner-pflegekonferenz.de/msp/

Mit dem Marie Simon Pflegepreis werden innovative Projekte und Lösungsansätze für Fragestellungen rund um Versorgung und Betreuung älterer oder pflegebedürftiger Menschen gesucht. Bewerben können sich Initiativen, Organisationen, Unternehmen und Einzelpersonen.


Wettbewerb
Digitale Fitness von Seniorinnen und Senioren im Land Brandenburg stärken

Datum: 21. August 2022 (Bewerbungsschluss)
Veranstalter: Bündnis gesund Älter werden
Weitere Informationen & Bewerbung: www.buendnis-gesund-aelter-werden.de/wettbewerb

Im Land Brandenburg haben es sich bereits zahlreiche Angebote und Initiativen zur Aufgabe gemacht, ältere Menschen bei der Entwicklung digitaler Kompetenzen zu unterstützen. Allerdings fehlt den Senior*innen häufig die Kenntnis über aktive Angebote, ihre Funktion und ihr Wirken.

Der Wettbewerb „Digitale Fitness von Seniorinnen und Senioren im Land Brandenburg stärken“ möchte den vorhandenen guten Ansätzen zu mehr Sichtbarkeit verhelfen und sie in ihrer - oft und zu großen Teilen ehrenamtlichen - Arbeit stärken. Damit insbesondere in den ländlichen Regionen des Landes ältere Menschen kompetente und leicht zugängliche Unterstützung finden, wenn sie sich auf den Weg ins Internet machen.

Reichen Sie Ihr Angebot bis zum 21.08.2022 ein! – Wir freuen uns auf Ihre Einsendung! Aus allen eingereichten Angeboten wählt eine Fach-Jury die Preisträger aus. Die Preisträger werden am 20. Oktober 2022 u. a. durch Ministerin Ursula Nonnemacher ausgezeichnet.


Icons: Do Ra / fotolia.com