Unsere Sprechzeiten:

Wettbewerbe

Hier finden Sie aktuelle Wettbewerbsausschreibungen.


Preisverleihung
Digitaltag 2021: Preis für digitales Miteinander

Datum: 30.04.2021
Ort: virtuell
Veranstalter: DFA Digital für alle GmbH
Weitere Informationen & Bewerbung:  https://digitaltag.eu

Am 18. Juni 2021 wird anlässlich des zweiten Digitaltags der „Preis für digitales Miteinander“ vergeben. Ausgezeichnet werden Initiativen, die sich in herausragender und innovativer Weise dafür einsetzen, digitale Teilhabe zu fördern und zu erleichtern. Vergeben wird der Preis in den Kategorien „Digitale Teilhabe“ und „Digitales Engagement“. Bis zum 30. April 2021 können sich Einzelpersonen, Gruppen, Initiativen, Nichtregierungsorganisationen und gemeinnützige Organisationen bewerben. Gefördert wird der Preis von der atene KOM GmbH.


Gesundheitsversorgung 2021 - zusammen durch die Pandemie
vdek-Zukunftspreis 2021

Datum: 28.04.2021
Ort: virtuell
Veranstalter: vdek
Weitere Informationen & Anmeldung:  www.vdek.com

Gesucht werden Best Practice-Beispiele aus der Pflege und Gesundheitsversorgung, die mit den Herausforderungen der Pandemie entstanden sind oder sichtbar wurden und Potential zeigen, sich nachhaltig in bestehende oder neue Versorgungsstrukturen einzubetten. Dotiert ist der vdek-Zukunftspreis 2021 auf 20.000 Euro.

Bewerben können sich Akteure aller Versorgungsbereiche des Gesundheitswesens sowie Institutionen, Vereine, Ehrenamtliche oder Start-up-Unternehmen, die die Gesundheitsversorgung aktiv unterstützen oder weiterentwickeln. Bewerbungen können beim vdek bis einschließlich 28. April 2021 eingereicht werden. 


Bewerbung für Marie Simon-Preis: Für innovative Pflegeprojekte

Bewerbungsfrist: 25.07.2021
Ort: virtuell
Veranstalter: spectrumK, Deutscher Städte- und Gemeindebund
Weitere Informationen & Bewerbung:  berliner-pflegekonferenz.de/marie-simon-pflegepreis/

Mit dem Marie Simon Pflegepreis zeichnen die Initiatoren spectrumK und der Deutsche Städte- und Gemeindebund seit 2014 herausragende Projekte und Initiativen aus, die sich für eine bessere Pflegesituation starkmachen. Wie gelingt es, altersgerechte Strukturen zu schaffen, die Versorgung von Pflegebedürftigen zu verbessern und pflegende Angehörige zu unterstützen? Welche Angebote helfen weiter, welche Informations- und Kommunikationstechnologien können hier genutzt werden? Welche Rolle spielt dabei der verstärkte Einsatz von digitalen Lösungen in der Pflege und welche innovativen Möglichkeiten tragen bereits zu einer verbesserten Unterstützung bei?

Innovative Antworten auf diese und weitere Fragen rund um die Versorgung älterer Menschen mit und ohne Pflegebedarf zeichnet der Marie Simon Pflegepreis aus.

Zudem wählt – neben dem Preisträger, den die hochrangige Jury aus den Top 7 Nominees kürt – ein breites öffentliches Publikum aus 15 vorgeschlagenen Projekten zusätzlich einen Preisträger der Herzen aus. Das Ziel unseres Publikumsvotings für ein #Herzensprojekt ist vor allem die Stärkung einer öffentlichen Wahrnehmung und Anerkennung herausragenden Engagements in den zahlreichen innovativen Projekten und Initiativen rund um die Pflege. Die Initiatoren möchten damit einen breiten gesamtgesellschaftlichen Diskurs anregen, wie nachhaltig die Bedingungen, unter denen Pflege stattfindet, für alle Beteiligten verbessert werden können.

Kontakt: Alexandra Döring, spectrumK GmbH, Abteilung Unternehmenskommunikation, E-Mail: awards@spectrumk.de, Tel.: 030-586 945 110

Icons: Do Ra / fotolia.com