Unsere Sprechzeiten:

Veranstaltungsübersicht

Hier finden Sie aktuelle Veranstaltungen aus dem Bereich Prävention,
Gesundheitsförderung und Gesundheitspolitik schwerpunktmäßig in der Region Berlin-Brandenburg. Für bundesweite Termine nutzen Sie bitte den Kalender von www.gesundheitliche-chancengleichheit.de.

Falls Sie Ihren Termin hier angekündigt haben oder Änderungen
mitteilen möchten, schreiben Sie uns bitte an redaktion(at)gesundheitbb.de.

Einladung „Tagestreff Mitte für obdachlose Menschen“
Die Krise als Dauerzustand – Armut und Wohnungslosigkeit in Berlin in Zeiten von Krieg und Inflation!

Datum: 12. Februar 2023, ab 14 Uhr
Ort: „Tagestreff Mitte für obdachlose Menschen“ im Hofbräu Wirtshaus am Alex
Veranstalter: Landesarmutskonferenz Berlin

Am 12. Februar 2023 muss die Wahl in Berlin wiederholt werden. Eingeladen sind die Sozialpolitischen Sprecher*innen von CDU, FDP, Grüne, Linke und SPD des Berliner Abgeordnetenhauses mit denen einzeln an mehreren Tischen diskutiert werden kann über: Die Krise als Dauerzustand – Armut und Wohnungslosigkeit in Berlin in Zeiten von Krieg und Inflation! Vor Ort gibt es warme Getränke und Snacks.


DNBGF Online-Reihe
Neue GDA-Empfehlungen zur Berücksichtigung psychischer Belastungen in der Gefährdungsbeurteilung

Datum: 16. Februar 2023, 10 bis 11.30 Uhr
Ort: digital via Zoom
Veranstalter: Deutsches Netzwerk für Betriebliche Gesundheitsförderung
Weitere Informationen & Anmeldung: www.dnbgf.de

Im Februar 2022 stehen die GDA-Empfehlungen Psyche im Fokus. Wir freuen uns, hierfür Esin Taskan von der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und Chemische Industrie (BG RCI) als Referentin gewonnen zu haben.


Räume Öffnen – Let's talk privilege!
Nicht von schlechten Eltern – Meine Hartz IV-Familie

Datum: 23. Februar 2023, 15.00-16-30 Uhr
Ort: digital via Zoom
Veranstalter: MitWirkung – Perspektiven für Familien
 Anmeldung: https://295172.eu2.cleverreach.com/f/295172-344797/

Undine Zimmer weiß, wovon sie spricht, wenn sie vom Kämpfen redet. Sie ist mit einer liebevollen, aber von Armut betroffenen alleinerziehenden Mutter in Kreuzberg und Spandau aufgewachsen. Von ihrem Aufwachsen als Hartz IV-Empfängerin, vom nicht immer leichten Umgang mit den Behörden, von Abwertungserfahrungen, aber auch von Unterstützung und dem Verfolgen ihrer Träume schrieb sie schon 2013 in ihrem autobiografischen Roman „Nicht von schlechten Eltern“. Heute arbeitet Undine Zimmer als Vermittlerin beim Jobcenter und bereitet ihre Doktorarbeit vor, für die sie Abiturient*innen befragt, die auf Transferleistungen angewiesen sind. 
Seither sind zehn Jahre vergangen, inzwischen erscheinen immer mehr Bücher über Armutserfahrungen, das Thema ist kein Tabu mehr. Vieles ist aber gleichgeblieben. Immer noch haben arme Kinder schlechtere Chancen auf Bildungserfolge, Gesundheitsversorgung und kulturelle Teilhabe. Woran liegt das und was können wir persönlich daran ändern? Darüber soll in der nächsten Veranstaltung der Reihe „Räume öffnen – Let‘s talk privilege“ vom Projekt MitWirkung diskutiert werden.


Kongress Armut und Gesundheit 2023
"gemeinsam Wandel gestalten"

Datum: 6./7. und 21./22. März 2023
Ort: digital und am Henry Ford-Bau der Freien Universität Berlin
Veranstalter: Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V. und zahlreiche Partner*innen
Weitere Informationen und Programm: www.armut-und-gesundheit.de

Gesundheitliche Chancengleichheit bleibt das Ziel, auch in Zeiten von multiplen Unsicherheiten und Herausforderungen. Welche Ansätze, (politische) Veränderungen und Reflexionen braucht es jetzt, um derzeitige und kommende gesundheitliche Herausforderungen gemeinsam zu bewältigen. Dazu will der Kongress (s)einen Beitrag leisten und Antworten finden! Wir laden Sie herzlich ein, gelungene Beispiele oder gute Ideen miteinander zu teilen und zu diskutieren. Ab Januar 2023 können Sie sich anmelden!


Informationsveranstaltung
Medizinische Versorgung von Wohnungslosen – Was kann ich konkret tun?

Datum: 22. März 2023, 19.30-21.00 Uhr
Ort: Ärztekammer Berlin
Veranstalter: Ärztekammer Berlin
Weitere Informationen und Anmeldung: www.aekb.de

Fast 50.000 Menschen in Berlin sind Schätzungen zufolge wohnungslos. Oft haben sie keinen Zugang zu einer angemessenen medizinischen Versorgung. Und obwohl viele Ärzt*innen Interesse und Bereitschaft haben, sich in diesem Bereich zu engagieren, fehlen oftmals Informationen über die Möglichkeiten, sich zu engagieren. Nicht
selten bestehen auch Bedenken zum richtigen Umgang mit den Betroffenen. Daher möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben, sich unverbindlich zu informieren und in den Austausch zu gehen. Sie sind daher herzlich zur Teilnahme an der folgenden Informationsveranstaltung eingeladen.


Kongress
Aktionskongress #Armut abschaffen

Datum: 4. und 5. Mai 2023
Ort: digital
Veranstalter:  Paritätischer Gesamtverband
Weitere Informationen: www.der-paritaetische.de/presse-und-kampagnen/armutabschaffen/aktionskongress-armutabschaffen-2023/

Armut? Abschaffen! Wie schon 2021 veranstaltet der Paritätische Gesamtverband erneut einen digitalen Aktionskongress gegen Armut. Dieser findet am 4. und 5. Mail 2023 statt. Worum geht es? Gemeinsam lernen, vernetzen und handeln, um armutspolitischen Forderungen mehr Gehör in der Öffentlichkeit und Politik zu verschaffen und den Druck für Veränderung erhöhen.


Icons: Do Ra / fotolia.com