Unsere Sprechzeiten:

Veranstaltungsübersicht

Hier finden Sie aktuelle Veranstaltungen aus dem Bereich Prävention,
Gesundheitsförderung und Gesundheitspolitik schwerpunktmäßig in der Region Berlin-Brandenburg. Für bundesweite Termine nutzen Sie bitte den Kalender von www.gesundheitliche-chancengleichheit.de.

Falls Sie Ihren Termin hier angekündigt haben oder Änderungen
mitteilen möchten, schreiben Sie uns bitte an redaktion(at)gesundheitbb.de.

Veranstaltungsreihe
Digitale Veranstaltungsreihe zum Achten Altersbericht

Datum: 17. Februar bis 7. September 2021
Ort: virtuell
Veranstalter: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)
Weitere Informationen  & Anmeldung:  www.achter-altersbericht.de/termine/veranstaltungsreihe-des-bmfsfj

Am 12. Au­gust 2020 wurde der Achte Al­tersbericht der Bun­des­re­gie­rung mit dem Ti­tel „Ältere Menschen und Digitalisierung“ veröffentlicht. Um die zentralen Themen, Erkenntnisse und Emp­feh­lung­en im Achten Al­tersbericht be­kannt zu ma­chen, führt das BMFSFJ ei­ne Ver­an­stal­tungsreihe durch. 2021 fin­den hierzu vier Online-Ver­an­stal­tung­en statt.


Veranstaltung zum 5-jährigen Jubiläum
Demenz braucht… Aufkärung

Datum: 19. August 2021, 14-17 Uhr
Ort: virtuell
Veranstalter: Initiative Demenz Partner
Weitere Informationen: www.demenz-partner.de

Unter dem Motto „Demenz braucht… Aufklärung“ möchte die Initiative Demenz Partner mit den Teilnehmenden über die Bedeutung der Aufklärung über Demenzerkrankungen diskutieren und spannende und nachahmenswerte Projekte und Ansätze vorstellen. Die virtuelle Veranstaltung findet am Donnerstag, den 19. August 2021, von 14 bis 17 Uhr statt.


Gesundheitskonferenz Treptow-Köpenick
Medienkonsum und Gesundheitskompetenz

Datum: 26. August 2021, 09-14.30 Uhr
Ort: digital
Veranstalter: Bezirksamt Treptow-Köpenick in Kooperation mit der Koordinierungstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Berlin
Weitere Informationen & Anmeldung: www.gesundheitliche-chancengleichheit.de

Digitale Bildschirmmedien durchdringen den kindlichen Alltag in einer rasenden Geschwindigkeit und prägen damit das Aufwachsen, was deutliche Risiken mit sich bringen kann. Gefragt sind fachliche Vernetzung und Interdisziplinarität, um Kinder auf der einen Seite vor Gefahren zu schützen und auf der anderen Seite die Potentiale des digitalen Zeitalters für alle Aspekte des gesunden Aufwachsens zu nutzen.

Auf der digitalen Gesundheitskonferenz am 26.08.2021 kommen ausgewiesene Expertinnen und Experten zusammen, um über Handlungsempfehlungen für Eltern und pädagogisches Fachpersonal zu sprechen. Darüber hinaus sollen bereits geleistete Schritte im Rahmen des bezirklichen Gesundheitszieleprozesses aufgezeigt werden, mit denen eine regionale Infrastruktur etabliert werden konnte, die verschiedenste Projekte, Fortbildungen und Kommunikationsmöglichkeiten bietet, sich dem Thema zu nähern.


Web-Seminar
Cluster meets: Gesundheitsförderliches Arbeiten in einer sich wandelnden (Arbeits)Welt

Datum: 15. September 2021, 13.00-14.00 Uhr
Ort: virtuell
Veranstalter: HealthCapital
Weitere Informationen  & Anmeldung: www.healthcapital.de

Der Wandel der Arbeitswelt hat sich durch die Digitalisierung der vergangenen Jahre und aktuell durch die Corona-Pandemie nochmals beschleunigt. Was bedeutet dies für die Gesundheit von Arbeitnehmenden und wie verändern neue Formen der Arbeit das Betriebliche Gesundheitsmanagement? Wie können sich Unternehmen und Einrichtungen aufstellen, um nachhaltige und gesunde Arbeitsbedingungen für ihre Mitarbeitenden zu schaffen?

Das Web-Seminar von HealthCapital stellt aktuelle Forschungsansätze und Projekte des Instituts für Arbeitsmedizin der Charité vor. Zusätzlich soll ein ein Ausblick auf Möglichkeiten der Beteiligung für Unternehmen, Sozialversicherungsträger und andere wissenschaftliche Einrichtungen gegeben werden.


Digitale Partnerkonferenz
(K)Ein Weg zu weit – Gesundheitsförderung für Erwerbslose im ländlichen Raum gestalten

Datum: 22. September 2021
Ort: digital
Veranstalter: LVGFSH
Weitere Informationen & Anmeldung: www.gesundheitsfoerderung-mv.de

Wie funktioniert Gesundheitsförderung auf dem Land? Was bedeutet sie für sozial benachteiligte Menschen, insbesondere Erwerbslose? Und welche Möglichkeiten gibt es für Erwerbslose jenseits der medizinischen Versorgung, das eigene Wohlbefinden zu stärken?

Auf der digitalen Partnerkonferenz sollen verschiedenen Aspekte der Gesundheitsförderung im ländlichen Raum mit Expertinnen und Experten beleuchtet werden. Dabei sollen neue Impulse für eine gelungene Gesundheitsförderung von erwerbslosen Menschen geweckt werden. Neben vielfältigen Beiträgen wird es eine Ideenwerkstatt mit zahlreichen Praxisbeispielen geben.


56. Jahrestagung der DGSMP
Das Soziale in Medizin und Gesellschaft – Aktuelle Megatrends fordern uns heraus

Datum: 22. bis 24. September 2021
Ort: virtuell
Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention
Weitere Informationen  & Anmeldung: www.dgsmp2021-leipzig.de

Unter dem Titel „Das Soziale in Medizin und Gesellschaft – Aktuelle Megatrends fordern uns heraus“ soll auf dem Kongress thematisiert werden, wie unser soziales Miteinander, unsere Gesundheit und die Gesundheitsversorgung der Bevölkerung durch die tiefgreifenden gesellschaftlichen Veränderungen beeinflusst werden. Welche Herausforderungen oder auch Chancen sind damit verbunden? Ganz aktuell soll zudem die COVID-19-Pandemie und ihre Folgen in den Blick genommen werden.


Digital-Kongress
Pakt für Prävention

Datum: 23. September 2021
Ort: virtuell
Veranstalter: Sozialbehörde Hamburg in Kooperation mit der HAG e.V.
Weitere Informationen: www.hag-gesundheit.de

Welche Konsequenzen können aus den Erfahrungen der Pandemie für die aktuelle und künftige Förderung psychosozialer Gesundheit in den verschiedenen Handlungsfeldern gezogen werden? In Vorträgen und Foren soll herausgearbeitet werden, wie Gute Praxis mit neuen Impulsen breit umgesetzt werden kann.


Beschwerden von Angehörigen über die psychiatrische Versorgung
„Wir gehören auch dazu!“ 

Datum: 11. Oktober 2021, 16.00-18.00 Uhr
Ort: virtuell via Zoom
Veranstalter: Beschwerde- und Informationsstelle Psychiatrie
Anmedlung unter: https://seu1.cleverreach.com/f/79518-222800/

Zwischen den Psychiatrie-Erfahrenen/-Betroffenen und dem psychiatrischen Versorgungssystem nehmen Angehörige eine ganz besondere Stellung ein. In der Beschwerde- und Informationsstelle Psychiatrie (BIP) kommen relativ konstant ca. ein Viertel der eingehenden Beschwerden von Angehörigen. Die Themen sind vielfältig, es geht um Unzufriedenheit mit der Behandlung oder mangelnde Teilhabe an der Behandlung, Gefühle des Unverstanden-Seins oder der Überforderung, aber auch um (vordergründig) rechtliche Fragen etwa nach dem Umgang mit Schweigepflicht.

In der Veranstaltung sollen zentrale Themen und Fragen dargestellt und gemeinsam mit den Teilnehmenden und einem breit aufgestellten Podium diskutiert werden. 


60. DHS Fachkonferenz Sucht
Raus aus der Krise – Sucht in Veränderung?!

Datum: 25.-27- Oktober 2021
Ort: Kongresshotel Potsdam
Veranstalter: Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e. V.
Weitere Informationen  & Anmeldung:  https://event-punks.com/dhs-fachkonferenz-sucht-2021 

Mit der 60. DHS Fachkonferenz Sucht unter dem Titel „Raus aus der Krise – Sucht in Veränderung?!“ will die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e. V. die Folgen der Corona-Pandemie auf den Suchtmittelkonsum, die Versorgungsstrukturen sowie die Beratung und Betreuung abhängigkeitskranker Menschen beleuchten.


4. IAG Wissensbörse Prävention
Veränderungen der Arbeitswelt unter Bedingungen einer Pandemie - Auswirkungen für die Zukunft

Datum: 24. November 2021
Ort: digital
Veranstalter: Institut für Arbeit und Gesundheit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IAG)
Weitere Informationen: www.dguv.de

Die Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 stellt Beschäftigte und Arbeitgebende seit Monaten vor große Herausforderungen. Auf der 4. IAG Wissensbörse Prävention sollen die pandemiebedingten Veränderungen in der Arbeitswelt thematisiert und deren Auswirkungen auf die Zukunft diskutiert werden.


Save the Date
Kongress Armut und Gesundheit 2022

Datum: 22.-24. März 2022
Ort: digital
Veranstalter: Gesundheit Berlin-Brandenburg e. V.
Weitere Informationen: www.armut-und-gesundheit.de

Vom 22. bis 24. März 2022 findet der kommende Kongress Armut und Gesundheit unter dem Motto "Was jetzt zählt" statt. Unter www.armut-und-gesundheit.de können Sie noch bis zum 20. August 2021 auf den Call for Abstracts reagieren und das Diskussionspapier einsehen. 


Icons: Do Ra / fotolia.com